So lernten wir uns kennen

7 01 2013

Wenn es um das Thema geht, wie man sich kennenlernte, spielt es keine Rolle, ob man ein bereits verheiratetes Ehepaar oder ein Liebespaar danach fragt: Beide bekommen ein Lächeln um den Mundwinkel, manchmal auch leuchtende Augen und erzählen voller Freude ihre Geschichte. Dabei erfährt man nicht selten, dass es nicht immer Liebe auf den ersten Blick war, sondern dass ein zweiter oder dritter nötig war. Aber man erfährt auch immer wieder von ganz besonderen Zufällen, die sich ergaben und es so zum Kennenlernen kam. Wie bei Susi und Walter: Susi fährt normalerweise mit Bus und Zug in die Firma, Walter ist Beifahrer bei seinem Nachbarn. An ihrem Kennenlern-Tag ergab es sich, dass beide ausnahmsweise mit jemanden mitfahren konnten bzw. mussten, den sie beide kannten: Susi hatte verschlafen, Walters Fahrer erkrankte über Nacht. Bei dieser Fahrt kamen sie in Gespräch, verabredeten ein Date und sind seitdem ein Paar.
Bei Corinna und Jens war es Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements




Ehe-Aus nach 14 Jahren

26 01 2011

Obwohl es in einem geflügeltem Wort heißt, dass das siebte Ehejahr das „verflixte“ sei, entspricht das nicht (mehr) der Wahrheit. Laut einer Statistik hielten im Jahre 2009 in Deutschland im Durchschnitt die Ehen etwas mehr als 14 Jahre, bevor sich ein Ehepaar zur Scheidung entschließt. Laut dieser Statistik ging damit die Zahl der Scheidungen etwas zurück – also eine positive Entwicklung.
Dass das Scheitern eine Ehe nicht nur den Normalbürger Den Rest des Beitrags lesen »





Voraussetzungen für eine gute Ehe

1 03 2010

Wenn da jemand glaubte, das sei die Liebe der Partner zueinander, der irrt sich gewaltig. Die Wahrscheinlichkeit einer guten Ehe ergibt sich aus dem Alter und dem Bildungsstand der Partner. Das jedenfalls wollen Forscher in der Schweiz herausgefunden haben, als sie fünf Jahre lang mehr als tausend schweizer Paare – verheirate, aber auch solche, die nur zusammenlebten – beobachtet haben. Ihrer Meinung nach sind beste Den Rest des Beitrags lesen »