Auch ER will elegant aussehen

31 03 2013

Es ist sicher kein großes Geheimnis, dass die Hochzeit der große Tag vor allen Dingen für die Braut ist: Von der Frisur, dem Make up und natürlich bis hin zum Brautkleid muss alles passen und Eleganz ausstrahlen. Der Bräutigam führte da ein gewisses Schattendasein. Sein Äußeres sollte zwar auch passen, klar, aber im Mittelpunkt stand die Braut.
Hier findet allerdings ein großes Umdenken statt: Auch der Bräutigam legt immer mehr Wert darauf, durch ein entsprechendes Outfit die Blicke auf sich zu ziehen. Auch ist es in der Zwischenzeit nicht mehr selbstverständlich, dass die Braut – also seine zukünftige Frau – grundsätzlich bei der Wahl seines Hochzeitsanzuges dabei ist. Viele Männer wollen sich auch erst am Tag der Hochzeit mit ihrer schicker Kleidung stolz ihrer Liebsten präsentieren, so wie es umgekehrt ja eigentlich schon immer ist.
Ich finde diese Entwicklung sehr positiv, da es auch eine Art von Emanzipation oder Gleichberechtigung ist, nur dieses Mal eben für die Männer. Allerdings sollte natürlich trotzdem eine Absprache zwischen Braut und Bräutigam in Sachen Stil der Brautmode erfolgen, nicht dass der eine in Trachten und der andere im feinsten Zwirn zur Hochzeit erscheint.

Advertisements




Praktische Tipps zum Brautkleid-Kauf

25 10 2010

Der Kauf des Brautkleider geht nicht von heute auf morgen vonstatten. Die zukünftige Braut sollte deshalb frühzeitig beginnen, z.B. Bildern von Kleidern zu sammeln, die ihr gefallen. Ob sie sich das Bildmaterial aus dem Internet besorgt oder aus den verschiedenen Zeitschriften zum Thema Hochzeit ist letztendlich egal.
Das Kleid, das zu IHREM Typ passt, das die Vorzüge IHRER Figur betont und Den Rest des Beitrags lesen »