Hochzeitszeremonie zweisprachig?

5 04 2010

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Ein Teil der Verwandtschaft Ihres Partners (oder Ihrer Partnerin) kommt aus dem Ausland. Da es sich um Onkeln und Tanten handelt – also Geschwister der Schwiegereltern – führt eigentlich kein Weg an einer Einladung vorbei. Doch was tun speziell bei der kirchlichen Trauung und Zeremonie, wenn keiner der ausländischen Hochzeitsgäste deutsch spricht oder versteht?

Ich gebe zu, eine auf den ersten Blick nicht ganz einfache Situation. Eine relativ einfache Lösung im Bezug auf die kirchliche Hochzeit wäre es, den ausländischen Hochzeitsgästen eine Kirchenheft in deren Sprache auszuhändigen, in dem der ganze Ablauf erklärt wird. Man könnte auch noch „eins draufsetzen“ und den Ablauf nicht nur erklären, sondern komplett übersetzt im Kirchenheft abdrucken.
Weitere Möglichkeiten, auf die ausländische Hochzeitsgäste einzugehen, waren zum Beispiel die eigentliche Trauungszeremonie zweisprachig zu gestalten, oder von jemandem das eine oder andere Lied in deren Sprache singen zu lassen. Eine Absprache mit dem Pfarrer ist auf jeden Fall notwendig.

Werbeanzeigen

Aktionen

Information

One response

14 04 2010
elisa

Hallo,

sehr wichtig ist es, dass ihr die Hochzeitszeremonie auf jeden Fall zuvor durchbesprecht! Einige Tipps was ihr in eurem Traugespräch nicht vergessen solltet zu erwähnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: