Hauptsache verliebt?

14 03 2010

Hauptsache, man ist so richtig verliebt ineinander, das andere kommt schon irgendwie. Das glauben viele Frischverliebte. Die Realität sieht etwas anders aus. Meist wollen die Paare zu schnell zu viel: Kaum hat man sich kennengelernt, trifft man sich täglich und verbringt jede freie Minute zusammen. Nach wenigen Wochen wird ein gemeinsamer Urlaub gebucht. In den Ferien beschließt man dann auch noch, nach der Rückkehr zusammen zu ziehen.

So läuft es nicht selten ab. Die junge Beziehung hat gar keine Zeit zu reifen und einander wirklich nach und nach kennen zu lernen. In der ersten Zeit ist man meist „blind vor Liebe“ bzw. jeder versucht, sich bestmöglich zu geben. Die eine oder andere Schwäche versucht man zu verbergen oder aber der Partner will sie vielleicht gar nicht wahrnehmen. Beides kristallisiert sich erst im Laufe der Zeit heraus: Im täglichen Leben kann man weder eigene Fehler, die natürlich jeder hat, kaschieren noch wird man sie übersehen wollen, wenn sie nicht zur eigenen Gesinnung passen.

Verliebt sein ist eine Sache, ob daraus Liebe werden kann, steht auf einem anderen Blatt. Nicht selten wird nach kurzer Zeit dann aus einer tollen Frau die berühmte „Zicke“ oder aber der Traumboy entpuppt sich als Taugenichts. In einer Beziehung lernt man den anderen nicht von heute auf morgen kennen, sondern das braucht etwas Zeit, und die sollte man sich geben bzw. nehmen.

Werbeanzeigen

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: