Sitzordnung – wer sitzt wo bei einer Hochzeit

26 10 2009

Eine exakte Einteilung der Sitzordnung bei einer Hochzeit nach Rangfolge oder Stellung in der Gesellschaft gibt es in unserer modernen Zeit nicht mehr. Aber trotzalledem beobachtet man gewisse Parallelen, wenn Brautpaare sich beraten und festlegen, wer wo sitzen soll. Es gibt dabei ja keine einzuhaltenden Regel, aber eigentlich alle Brautpaare möchten den engsten Kreis der Familie um sich haben. Daraus ergibt sich dann zwangsläufig eine gewisse Regel, eine Art ungeschriebenes Gesetz, wenn man so will:

Das Brautpaar steht im Mittelpunkt der Hochzeit und nimmt deshalb auch einen zentralen Platz ein, sodass es von allen Hochzeitsgästen gesehen werden kann. Überlicherweise sitzt dabei die Braut rechts neben ihrem Bräutigam. Direkt rechts neben der Braut nimmt dann der Vater der Bräutigams und daneben die Mutter des Bräutigams Platz. Links neben dem Bräutigam sitzt die Mutter der Braut (Schwiegermutter) und der Vater der Braut. So ist eigentlich bei fast allen Hochzeiten die Sitzordnung der sechs wichtigsten Personen. Im Anschluss daran sitzen dann meist Großeltern, Geschwister, Paten, Tanten und Trauzeugen.
Wie in meinem anderen Beitrag „Beschriftung von Tischkarten“ bereits erwähnt, kann es mitunter entscheidend für eine entspannte und gute Stimmungslage unter den Hochzeitsgästen sein, die richtigen Leute zusammen zu setzen und – fast noch wichtiger – bestimmte Gäste möglichst weit auseinander zu halten.

Werbeanzeigen

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: