Hochzeit mit freiem Theologen oder Pfarrer

18 06 2009

Man braucht sie nicht unbedingt, die kirchliche Hochzeit, es gibt auch viele Brautpaare, die darauf verzichten und mit der standesamtliche Trauung in einem entsprechenden Rahmen heiraten, aber… Ja, aber: Spricht man von Hochzeit und heiraten, meint man in der Regel nicht die standesamtliche Zeremonie, sondern den Einzug des Brautpaares zusammen mit der Hochzeitsgesellschaft und Pfarrer in die Kirche, die Worte „Ja, ich will“, natürlich verbunden mit ein paar Tränen, mit anschließendem feierlichen Auszug aus der Kirche und dann die große Hochzeitsfeier in einem Restaurant.

Wer sich für eine solche Art von kirchlicher Hochzeit entscheidet, muss allerdings auch mit gewissen Zwängen im Ablauf solch einer Zeremonie klar kommen. Wenn ein Brautpaar gewisse Vorstellungen hat, die sich nicht in die kirchliche Feier integrieren lassen, so kann es sich stattdessen von einem freien Theologen trauen lassen. Ein freier Theologe ist oftmals ein ausgebildeter Pfarrer, der die Amtskirche – warum auch immer – verlassen hat und ihre Trauung frei nach Wünschen des Brautpaares gestalten kann. Er kann Sie ganz romantisch unter freiem Himmel, vielleicht im eigenem Garten, trauen oder an einem Ort, der für Sie wichtig ist, ob unüblich oder nicht. Im Prinzip bestimmt das Brautpaar Ort, Zeit und Ablauf der Hochzeit bzw. Trauungszeremonie ganz nach den eigenen Bedürfnis. Ein „Das geht nicht“ wird es nur selten geben.

Werbeanzeigen

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: