Blumenschmuck zur Hochzeit

13 04 2009

Eine Hochzeit ohne Blumen – kaum vorstellbar, denn zu einer Braut gehört nun mal der Brautstrauß. Er gibt im Prinzip die Richtung vor, welche Blumen als Deko an den verschieden Orten, Tischen oder Bänken verwendet werden. Das Brautpaar, vor allen Dingen die Braut, wird sich meist in enger Absprache mit einem Blumenfachgeschäft oder Floristen ihren Brautstrauß mit ihren Lieblingsblumen zusammenstellen. Argumente für eine Orchidee, eine Rose, für die beliebte Calla oder sonst eine Blume können das Brautkleid oder Hochzeitsanzug des Bräutigams sein, eine besondere Frisur oder einfach nur, weil eine Blume einen besonderen Duft hat oder einfach schon immer gefallen hat.
Sinnvoll ist natürlich, mit diesem Blumengeschäft die gesamte Dekoration der Hochzeit zu besprechen und als Gesamtauftrag an dieses Geschäft zu übergeben. Der Brautstrauß gibt die Richtung vor, die Blumendeko der Hochzeitstafel, der Blumenkinder oder Anstecker werden darauf abgestimmt. Möchte das Brautpaar auch einen besonderen Blumenschmuck in der Kirche, wird eine Absprache mit dem Pfarrer notwendig sein. Dies kann möglicherweise gleich beim Brautgespräch erledigt werden.
Auch das Hochzeitsauto oder die Hochzeitskutsche sollen natürlich mit Blumen geschmückt werden. Hier werden die Floristen vor allen Dingen darauf achten, dass zum einen die Blumen und Pflanzen selbst etwas stabiler sind und zum anderen die Befestigung so erfolgt, dass der Fahrtwind nicht das ganze Kunstwerk beschädigt.

Werbeanzeigen

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: