Hochzeitskarten im Set mit Rose

16 02 2009

Besonders jetzt im Winter ist man empfänglich für Farben und Blumen, um dem tristen Einheitsgrau bzw. Schnee-Weiß zu entgehen. Vermutlich war das eine der Gründe dafür, dass ich mich entschieden habe, genau dieses Kartenset im Blog vorzustellen. Allerdings ist man natürlich immer dankbar, wenn neue, frisch wirkende Sets mit Hochzeitskarten auf den Markt kommen – und dies ist eines davon.

Hochzeitskarten im Set mit Rose

Am aufwendigsten wurde die Einladungskarte gestaltet. Sie ist nach oben aufklappbar uns besteht aus zwei Teilen. Ein Transparentmantel, auf dem das Wort „Ja“ und ein kleines Ornament in Silberfolie gedruckt wurde, um schließt die Karte. Dieser Mantel wurde am vorderen, etwas kürzer geschnittenen Teil der Einladung etwas umgeknickt, um Stabilität zu erhalten. Unter dem Transparentmantel erkennt man sehr schön eine große Rosenblüte in rosa-rot. Hier wurde auch „Wir heiraten“ in drei weiteren Sprachen eingedruckt. Direkt darunter sind die Namen des Brautpaares – Nadia Niemann und Torsten Römer – und zusätzlich noch eine kleiner Abbildung einer Rose zu erkennen. Dies befindet sich allerdings schon auf dem längeren (inneren) Teil der Einladungskarte. Direkt darüber kann der Einladungstext platziert werden.
Wie üblich sind die anderen Karten, also Danksagungskarte, Tischkarte und Menükarte, ebenfalls mit dem Rosenmotiv bedruckt. Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass die Dankkarte vom Format her (13,5 cm mal 8,5 cm) nur für einen Dankestext vorgesehen ist und kein Hochzeitsfoto aufnehmen kann.
Bei der Menukarte wurde im oberen Bereich das Wort „Menü“ ebenfalls in Silberfolie geschrieben. Sowohl beim Dankkärtchen als auch bei der Hochzeitseinladung sind die Briefumschläge dabei.

Werbeanzeigen

Aktionen

Information

One response

25 02 2009
Leser aus Sachsen

Meine Frau und ich haben letztes Jahr im August geheiratet und bei den Vorbereitungen zur Hochzeit, kamen wir dann auch auf die Einladungen. Das war schon ein wirklich schwieriges Problem, denn wir konnten uns nicht so recht entscheiden, welche Karten wir nun nehmen sollten. Zum guten Schluss, haben wir dann unsere Eltern gebeten uns bei der Auswahl zu helfen, hatte dann auch alles wunderbar geklappt und die Karten passten perfekt zur Tischdeko, denn darauf mussten wir ja auch achten, damit alles noch harmonisch wirken konnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: