Hochzeitsreise

20 08 2008

Die Hochzeitsfeier ist vorüber. Man hat es geschafft. Alles hat prima geklappt. Glücklich, zufrieden und natürlich müde gehen Braut und Bräutigam, meist erst am nächsten Morgen nach der Hochzeit, schlafen. Nach dem Aufstehen sprechen die Beiden über ihren tollen, ja schönsten Tag im Leben, allerdings mit einem lachenden und einem weinenden Auge: Schön ist, dass bei der ganzen Hochzeitsfeier (fast) alles wie geplant abgelaufen ist, weniger schön ist, dass dieser Tag, auf den man seit Monaten hingearbeitet, geplant und organisiert hat, wie im Fluge vergangen ist. Doch bevor das „neue Leben“ als Ehepaar beginnt, steht für die Jungvermählten erst einmal eine ganz besonderer Event, die Hochzeitsreise, an. Mehr Info dazu gibt es hier.

Strand auf TeneriffaIm Trubel der Hochzeitsvorbereitungen war es gar nicht so einfach, noch Zeit für die Auswahl eines geeigneten Reiseziels zu finden. In der Vorstellung eines verliebten Paares, das heiraten will, ist die Hochzeitsreise nicht einfach Urlaub, sondern es soll eine Zeit voller Romantik, Zweisamkeit und natürlich auch Entspannung sein, die nach der aufreibenden Hochzeitsvorbereitung auch nötig ist. Ein geeignetes Ziel für die Flitterwochen zu finden, das der Vorstellung von Beiden, jetzt Mann und Frau, entspricht, kann oftmals ein recht hitziges Thema sein. Faulenzen oder aktiv sein, schwimmen oder wandern, sonnenbaden oder shoppen – dies alles muss unter Umständen unter einen Hut gebracht werden. Im Idealfall wählt man als Reiseziel einen Ort, eine Gegend oder Insel, wo alles möglich und entsprechend abwechslungsreich ist.

tief hängende Wolken im Anaga-Gebirge auf TeneriffaEin seit Jahren bewährtes Ziel für die Hochzeitsreise sind die Kanarischen Inseln. Klare Vorteile sind vor allen Dingen, dass die Kanaren zu Spanien, also zu Europa gehören und somit der Euro das Zahlungsmittel ist. Ein weiteres Plus ist, dass man bereits nach kapp fünf Stunden Flugzeit wieder landet und bei angenehm warmen Temperaturen aus dem Flugzeug steigt, und das ganzjährig. Auf Teneriffa, der größten Insel der Kanaren, herrschen im Jahr bis zu 360 Sonnentage. Man bucht quasi eine Art Sonnengarantie, die allerdings nicht einklagbar ist. Die Insel des immer währenden Frühlings, wie Teneriffa auch genannt wird, kann grob in zwei Teile oder Vegetationszonen geteilt werden: Zum einen der nördlich Teil, der durchaus mit tropisch, feucht und dadurch grün und pflanzenreich beschrieben werden kann, und der Süden, karg und kahl, aber sonnenreich und deshalb bei Urlaubern bestens bekannt. Auf dieser wunderbaren Vulkaninsel kann man wandern, aber auch im Meer schwimmen, Ausflüge ins Tenogebirge im Süd-Westen machen oder im Anaga-Gebirge den Wetterumschwung von trocken und warm in feuchte und kühlere Luft innerhalb weniger Kilometer erleben. Bucht man im deutschen Winter die Hochzeitsreise auf Teneriffa, so kann man mit etwas Glück den Gipfel des erloschenen Vulkans Teide, dem höchsten Berg ganz Spaniens, schneebedeckt sehen: Morgens eine Schneeballschlacht auf dem Pico del Teide, nachmittags im Liegestuhl erholen und etwas im Meer schwimmen.

Natürlich ist in den Touristikzentren auch nachts einiges an „Action“ geboten, was selbstverständlich auch dazu gehört. Langeweile kommt hier jedenfalls nicht auf, dafür sind die Möglichkeiten einfach zu vielfältig.

Advertisements

Aktionen

Information

One response

31 07 2009
Steven

Ich habe für mich und meinen Schatz eine Hochzeitsreise gebucht auf Teneriffa. Damit wir uns richtig verwöhnen lassen können, habe ich ein All-Inclusive-Hotel mit einem speziellen Flitterwochen-Angebot ausgesucht. In diesem Angebot sind z.B. Massage und Champagner enthalten. Wir freuen uns schon darauf!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: